JesusTrip

article placeholder

#20 Heimliche Freunde

Zwei Männer kommen.Sie sind Freunde – heimliche Freunde zwar, aber nichtsdestotrotz Freunde. „Du kannst ihn herunterlassen, Soldat. Ich nehme ihn mit.“Der Soldat lehnt die Leiter an das Kreuz in der Mitte, stei...
article placeholder

#19 Es ist geschafft.

Die Züge von Jesus wurden weicher und das Licht des Nachmittags kehrte zurück, als Jesus ein letztes Mal sprach: „Es ist vollbracht! Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände.“ (Johannes 19,30)Als er seine...
article placeholder

#18 Der Weg zum Kreuz

„Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde.“(Johannes 3,17)Eine der bekanntesten Straßen der Welt ist die Via Dolorosa, der „We...
article placeholder

#17 Die Krone aus Dornen

„Da nahmen die Soldaten des Statthalters Jesus mit sich in das Prätorium (...) und zogen ihn aus und legten ihm einen Purpurmantel an und flochten eine Dornenkrone und setzten sie ihm aufs Haupt.“ (Matthäus 27,...

#16 Zuerst zu Gott

Dieser Gesichtsausdruck von Jesus irritiert mich. So habe ich ihn noch nie gesehen. Ich kenne ihn lächelnd Auch weinend habe ich ihn erlebt. Ernst ist er oft gewesen. Aber so voller Angst? Seine Wangen sind...
article placeholder

#14 Jesus und der Tod

Heute begegnen sich zwei Menschen: Martha und Jesus. Sie klingt verzweifelt: „Herr, wärst du dagewesen...“ (Johannes 11,21). Ratlos schaut sie Jesus an. Ihr Bruder ist gestorben. Jesus wäre der Einzige gewesen...