Gestern hat Josia mir mal wieder gezeigt, wie man im Leben auch effektiv lernen kann. Seine Methode: „copy&paste“ oder auch bekannt unter dem Stichwort „nachmachen“:
Während wir anderweitig beschäftig waren sieht Geka den Knilch plötzlich, wie er sich 2 Puppentassen schnappt, den Stuhl vor die Kaffeemaschine schiebt und – eben fachgerecht einen Espresso rauslässt.
Ich merke, dass ich im Leben und Glauben auch recht viel auf diese Art lerne: Zuschauen (durchdenken), nachmachen und schauen ob’s geht.

Merken

Über den Autor

Dirk Farr ist Gründungspastor der JKB Treptow in Berlin und Leiter des Bereichs Gemeindegründung bei der Liebenzeller Mission. Darüber hinaus coacht er junge Leiter in interkulturellen und internationalen Aufgaben.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.