Weihnachten, ich liebe Dich! 
Das muss ich Dir endlich einmal schreiben. 

Und seit wir in Berlin leben ist diese Liebe noch tiefer geworden.
Ich liebe Dich für Deine kreativen und überfüllten Gottesdienste.
Ich liebe Dich für die leuchtenden Kinderaugen, die Du weckst.
Ich liebe Dich für die gemütlich-tiefsinnigen Gespräche unter Deinem Weihnachtsbaum.
Ich liebe Dich für die Geschenke und den Ursprung deines Geschenkes.
Ich liebe Dich für das „Wunder Jesus“.

Und 2015 hast Du uns gleich so viel mehr mitgebracht und beschert:

Unseren Weihnachtsgottesdienst:

Dieser mit mehr als 250 Menschen überfüllter Weihnachtssaal. 
Mit Bewohnern aus Berlin, Afghanistan, Spanien, Syrien, Südkorea, Palästina, China, Minnesota, Südbaden,…
Mit Christen, Atheisten, Muslimen, Agnostikern, Buddhisten,…
Mit Menschen und ihrer Sehnsucht nach Frieden.
Weihnachten, ich liebe Dich für Deinen Frieden.

Dieser fröhliche Mix. 
Weihnachtsmusik, kleinen Engeln und großzügigen Gesten. 
Fleißige Helferhände, Übersetzer und Künstler. 
Mitmacher, Beobachter und Genieser.
Weihnachten, ich liebe Dich für deine Freude.


Unsere Weihnachtsessen.

Ok, an dieser Stelle braucht es einen Stilwechsel:
Das war der Knaller: Knapp 30 Gäste aus 6 Nationen und 3 verschiedenen Religionen. Alle in unserem Wohnzimmer. Das war ein besonderses Geschenk. 
Sätze wie „Ja, der Speck ist vom ‚bösen Tier’^^.“ und „och, wir essen da schon mal 1-2 Stunden lang“ waren genauso dabei wie lautstark geschmetterte Weihnachtslieder und ein paar Runden kulturübergreifendes „FruitNinja“. 

Und wieder entdecke ich: Wo Menschen sich wohlwollend und neugierig begegnen, lassen sich Kulturunterschiede leicht überbrücken. Sie machen das ganze sogar unterhaltsam. 

Wie gesagt: 
Weihnachten, ich liebe Dich! Und wenn es Dich nicht gäbe, müsste man Dich glatt erfinden. Danke, Jesus!

Über den Autor

Dirk Farr ist Gründungspastor der JKB Treptow in Berlin und Leiter des Bereichs Gemeindegründung bei der Liebenzeller Mission. Darüber hinaus coacht er junge Leiter in interkulturellen und internationalen Aufgaben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.